Projekt "Social Franchising: 20 Jahre Erfahrung in Circular Economy in andere Regionen tragen"

Rolle R.U.S.Z: Projektträger; Projektdauer: 1. August 2017 bis 31. Juli 2019

Das Projekt wird vom BMNT (vormals Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft - BMWFW) im Rahmen des Programms "Projekte zum Thema 'Integration und Sicherung von Arbeitsplätzen und Betriebsstandorten'" gefördert.

Die R.U.S.Z GmbH beabsichtigt, ihr erfolgreiches Geschäftsmodell in Form von Social Franchising in andere Regionen zu tragen. Ziel des Projektes ist die Schaffung der Voraussetzungen für die Nutzung des erfolgreichen R.U.S.Z-Geschäftskonzeptes für Reparaturdienstleistungen und ReUse durch Dritte in neu gegründeten Filialen. Durch die Verbreitung des Konzeptes der Gemeinwohlökonomie durch Social Franchising entstehen neue, nachhaltige Betriebe und Arbeitsplätze. Für den Sektor Reparaturdienstleistungen sind bis jetzt nur konventionelle Franchise-Modelle, z.B. im Bereich der KFZ-Reparatur, bekannt. Deshalb soll ein ökosoziales Franchise-Konzept in einem parallelen Prozess mit der Entwicklung eines neuen Standortes in einem Ballungsraum (Graz) erarbeitet werden. Die Verbreitung des Geschäftsmodells des R.U.S.Z an neuen Standorten schafft Wertschöpfung im Inland und auch von Anfang an Arbeitsplätze für die unbefristete Beschäftigung von ehemals langzeitarbeitslosen Mechatronikern, sowie deren Ausbildung zu Fachexperten. Es ist auch die Beschäftigung und Integration von Flüchtlingen beabsichtigt. Für das R.U.S.Z entstehen durch die Nutzung der Marke und des Know-how in einer nachhaltigen Geschäftsbeziehung gegen faires Entgelt durch Dritte zusätzliche Umsätze.

Ein erster Pilotbetrieb für dieses Konzept wurde mit der Filiale des R.U.S.Z in Graz am 1.12.2017 eröffnet.

Waschmaschinen - Tuning

Rolle R.U.S.Z: Projektträger; Projektdauer: Jänner 2010 - Mai 2011

Wir haben, gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Partner KERP Research Elektronik & Umwelt GmbH eine Technik entwickelt, die eine gebrauchte Waschmaschine in eine energieeffiziente und dem heutigen Standard entsprechende Maschine “tuned”. Die technische Innovation “Waschmaschinen-Tuning”, die bei unserem Prototyp, einer 13 Jahre alten Marken-Waschmaschine eine Wassereinsparnis von 30% und eine Energieeinsparnis von 20% (bei gleicher Reinigungsleistung) ergeben hat, lässt sich auch für Geschirrspüler adaptieren.

Erfahren Sie mehr: Endbericht WaschmaschinenTuning

Label für langlebige und reparaturfreundlich designte Elektroneugeräte

Rolle R.U.S.Z: Projektmitarbeit; Projektdauer: 2014

Das R.U.S.Z hat gemeinsam mit dem Österreichischen Normungsinstitut und anderen Partnern das Öko-Design Label für langlebige und reparaturfreundlich designte Elektroneugeräte entwickelt (ON-Regel ONR 192102) und 2014 aktualisiert (ONR 192102:2014).

ONR

OREG (Optimales Ressourcenmanagement von Elektrogeräten) - Prozessoptimierung zur Sammlung und Behandlung von EAG mit dem Ziel der größtmöglichen Wertschöpfung

Rolle R.U.S.Z: Projektpartner; Projektdauer: 2013-2015

Projektziel war  die  Steigerung  der  Ressourcennutzung  durch  eine  Prozessoptimierung bei  der  Sammlung  und  Behandlung  von  Elektro-Alt-Geräten  (EAG)  hinsichtlich ReUse, die  Verwendung  von  ganzen  Geräten  bzw.  Bauteilen  und  Nutzung  der  wertvollen Fraktionen.  Das  Projekt  konzentrierte  sich  dabei  auf  die  mengen-  und wertmäßig wichtigsten  EAG  der  Sammelkategorien: Groß- und  Kleingeräte.  Ein wesentlicher Aspekt dabei war die Vernetzung aller in diesem Prozess agierenden Beteiligten.

Mehr Info finden Sie hier.

Erasmus - QualiProSH Electro

Rolle R.U.S.Z: Projektpartner; Projektdauer: 2014-2016

Das Projekt QualiProSH Electro umfasst Partner aus fünf europäischen Ländern. Ziel des Projektes war die Entwicklung von drei geschäftsfeldspezifischen Modulen und zwei Modulen zur Vermittlung erforderlicher Sozialkompetenz, sowie die Zusammenfassung dieser fünf neuen Module und fünf bereits abgeschlossener Module aus dem Vorgänger-projekt QualiProSH II zu einer Gesamtqualifikation als "Spezialist für Elektroaltgeräte".

Erfahren Sie mehr: Projektzusammenfassung

Mehr Info finden Sie auch hier.

Erasmus+ Projekt QualiProAIR Escort: 'Qualifizierung und Professionalisierung der Begleitung von Asylbewerbern, Einwanderern und Kriegsflüchtlingen"

Rolle R.U.S.Z: Projektpartner; Projektdauer: 2016-2018

Das Projekt, an dem 6 Institutionen aus 5 europäischen Ländern (Finnland, Deutschland, Österreich, Slowenien und Bulgarien) beteiligt waren, basiert auf der Notwendigkeit eines Qualifizierungsprofils für professionelle und ehrenamtliche Begleiter und Berater von Zuwanderern. Im Rahmen der Projektlaufzeit von 2016 bis 2018 wurden auf Basis berufs-wissenschaftlicher Untersuchungen in den beteiligten Ländern unterschiedliche Bildungsprodukte entwickelt, um den in dem Bereich Tätigen eine professionelle Qualifizierung zu bieten und deren erworbene Kompetenzen und Know-how länderübergreifend vergleichbar zu machen, sowie deren Arbeitsmarktmobilität zu fördern.

Mehr Info finden Sie hier, sowie auf der Webseite der VHS Rendsburg.