Wer billig kauft, kauft teuer!

Ein billiges Gerät muss in der Regel nicht nur schneller ersetzt werden, als ein teureres, es lassen sich immer mehr Defekte bei neueren Geräten auch nicht mehr wirtschaftlich reparieren, bei älteren aber tendenziell schon. Es ist durch Studien erwiesen, dass die Lebensdauer bei neuen Geräten sinkt. Trotz technologischem Fortschritt! Ob das wohl mit geplanter Obsoleszenz zu tun hat?

Das heißt: Ein älteres Gerät zu reparieren, zahlt sich fast immer aus. Bei der Überlegung, ob es sich noch auszahlt zu reparieren, ist es sinnvoll, die Investitionskosten pro Jahr zu berücksichtigen. Aus unserer 20 jährigen Erfahrung wissen wir, dass alte, reparierte Geräte noch viele Jahre verwendet werden können und die Lebensdauer von so manchem Neugerät bei weitem übertreffen.

RUSZ Bottich

Zahlt es sich aus? Entscheiden Sie selbst!

Ein Elektrogerät ist für die, die es besitzen, oft wie ein Gegenstand von einem anderen Stern: Immer weniger von uns wissen, wie es von innen aussieht und wenn es nicht so funktioniert, wie es soll, sind wir auf die Hilfe von anderen angewiesen. Diese anderen sind häufig keine wirklichen ReparateurInnen, denn immer öfter wollen sie uns etwas Neues verkaufen, weil sie damit mehr verdienen. Dann heißt es: „Da ist nichts mehr zu machen. Es zahlt sich nicht mehr aus.“ Den KundInnen wird die Entscheidung abgenommen.

Wir geben unseren KundInnen die Möglichkeit zurück, selbst zu entscheiden, ob es sich auszahlt, indem wir einen seriösen Kostenvoranschlag erstellen und keine Pauschalurteile abgeben.

Geld sparen

Weitere gute Gründe: